Klimageräte verbreiten Coronaviren

Viele Läden kühlen vor allem mit Umluft-Klimaanlagen. Das kann die Verbreitung der Coronaviren begünstigen.


Die populären Umluft-Klimaanlagen sind ein Problem – wegen des Coronavirus. Sie saugen die Raumluft an und blasen sie gekühlt wieder aus. Im Raum zirkuliert also immer dieselbe Luft. In geschlossenen Räumen mit mehreren Personen und ohne Frischluftzufuhr erhöht das das Risiko einer Corona-Ansteckung durch Aerosole, so Walter Zingg, Spezialist für Infektionsprävention und Spitalhygiene am Unispital Genf. Hinzu kommt: «Ein Umluft-Klimagerät, welches die Luft nicht reinigt und eher austrocknet, welches die Luft dazu noch kühlt – das sind alles Faktoren, die eine Aerosol-Übertragung noch begünstigen.»


Hier geht es zu Bericht vom Kassensturz vom 25.08.2020

Von Philippe Odermatt und Maria Kressbach

Dienstag, 25.08.2020, 20:45 UhrAktualisiert um 22:29 Uhr



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

LedIonLight KLG

Bundtels 11

3186 Düdingen

Für weitere Informationen

oder Auskunft über unsere Leistungen