Luftgetragene Viren können sich auf Staub, nicht-respiratorischen Partikeln ausbreiten

Neue Forschungen der UC Davis und der Icahn School of Medicine am Berg Sinai zeigen, dass Influenzaviren sich über die Luft auf Staub, Fasern und anderen mikroskopisch kleinen Partikeln ausbreiten können, nicht nur in Tröpfchen von Husten und Niesen. Die Ergebnisse haben offensichtliche Auswirkungen sowohl auf die Übertragung von Coronaviren als auch auf die Influenza.


Hier geht es zum Bericht

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

LedIonLight KLG

Bundtels 11

3186 Düdingen

Für weitere Informationen

oder Auskunft über unsere Leistungen